Die Familie

Ford, Seat, Spaß und gute Laune – energiesparend und umweltbewusst (Erdgas)

Seit siebenundzwanzig Jahren bieten wir in der Kiez-Fahrschule unsere Leistungen an.
Wir, das sind der Inhaber Jörn Frenzel (Fahrlehrer), Fred Frenzel (Fahrlehrer), die Praktikanten  Micha & Frank und Rosemarie Frenzel (Sekretärin) sowie Christine Klingbeil (Sekretärin). Bei uns kann man in familiärer Atmosphäre seinen Führerschein Klasse B machen.

Wer zum ersten Mal unsere Geschäftsräume betritt, wird ausführlich beraten. Dazu gehört auch die Information, welche Behördengänge vor Beginn der Ausbildung zu erledigen sind. Der theoretische Unterricht ist lehrgangsmäßig aufgebaut, so gestaltet sich der Lernprozess einfacher. Ein Seiteneinstieg ist trotzdem jederzeit möglich.

Während der theoretischen Ausbildung lernen die Fahrschüler bereits die Fahrlehrer kennen und können sich den Fahrlehrer ihrer Wahl aussuchen.

Auch im Auto – wir fahren Golf 7, Ford B-Max und Seat Leon – geht es stressfrei zu. Kein Wunder, dass die meisten Fahrschüler auf Empfehlung zu uns kommen. Höhepunkt der praktischen Ausbildung ist die Überlandfahrt zum Schiffshebewerk Niederfinow. Pausiert wird an den schönsten Ecken und Seen, zum Beispiel am Tiefen See zu Bölkendorf oder an der Cöthener Barockkirche, wo sogleich Ausflugsgedanken für´s nächste Wochenende reifen.

Selbst die Führerscheinausgabe am Tag der bestandenen Prüfung wird zum bleibenden Erlebnis, denn da wird das Konterfei neben anderen kleinen Aufmerksamkeiten überreicht. Klar, dass auch danach fast jeder mal wieder vorbeischaut – ziemlich häufig sogar mit einem neuen Eleven im Schlepptau.

Kontakt

Adresse:

Kiezfahrschule Frenzel
Esmarchstraße 4
10407 Berlin

Telefon:

030 / 425 10 28

E-Mail:

kiezfahrschule@web.de

Öffnungszeiten

Montag:
10.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 20.00 Uhr,
Dienstag:
14.00 - 18.00 Uhr,
Mittwoch und Donnerstag:
10.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 20.00 Uhr.